Einsätze 2014

Anzahl der Einsätze: 48

22.12.2014 - 04:21 Uhr

BR6 - Wohnungsbrand Hochhaus, Oderstrasse

Mann kommt bei Brand in Oberbettringen ums Leben

In Oberbettringen wurde heute morgen ein Mann bei einem Brand eines Hauses in der Oderstraße tödlich verletzt.
Das Feuer sorgte für den größten Einsatz der Rettungsdienste seit Jahrzehnten.
Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Am Montag gegen 4.20 Uhr gingen zahlreiche Notrufe ein, wonach es in einem Hochhaus in der Oderstraße in Bettringen brennen würde. Ersten Erkenntnissen zufolge brach der Brand in einer Wohnung im ersten Obergeschoß, des neunstöckigen Hauses aus. Bereits bei den ersten Notrufen wurde klar, dass sich in den darüber liegenden Wohnungen Personen befanden, die wegen der starken Rauchentwicklung nicht über das Treppenhaus das Haus verlassen konnten. Als die Bettringer Feuerwehr eintraf, brannte eine Wohnung im zweiten Stockwerk lichterloh. Während einige Personen zunächst über das Treppenhaus mittels Rettungshaube gerettet werden konnten, mussten weitere Hausbewohner über die Drehleiter der Feuerwehr gerettet werden. Im Zuge der Löscharbeiten wurde eine männliche Person im Treppenhaus in leblosem Zustand aufgefunden. Der vor Ort eingesetzte Notarzt konnte bei dem Mann nur noch den Tod feststellen. Bislang sind sechs weitere schwer verletzte Personen ins Krankenhaus verbracht worden. Letztendlich wurde das Haus mit etwa 50 Personen evakuiert. Sie wurden mit einem Omnibus zunächst in die nahegelegene Schule verbracht. Über die Schadenshöhe und die eingesetzten Kräfte können aktuell noch keine Auskünfte erteilt werden. Die Bettringer Feuerwehr war mit Aufräumarbeiten und zur Unterstützung der Polizei bis in den Abend hinein im Einsatz!
Quelle: Gmünder Tagespost

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, TLF 16, MTW

Abt. Innenstadt: erweiterter Löschzug, 2 DLK
Abt. Herlikofen: LF 8/6, MTW
Abt. Wetzgau: LF 8/6
Abt. Strassdorf: Wachbereitschaft im Florian
Feuerwehrseelsorger Pfr. Benner
DRK: SEG mit ca. 60 Einsatzkräften
Polizei: 16 Beamte

19.12.2014 - 16:39 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa. Voestalpine- Polynorm

Kein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, TLF 16, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, HLF, DLK 18

17.12.2014 - 17:15 Uhr

TH2 - Wasser im Keller, In der Vorstadt

Zu einem Kleinsteinsatz wurden fünf Mann der Bettringer Feuerwehr telefonisch "alarmiert" um Wasser in einem Keller zu saugen. Einsatzende war um 18:30 Uhr.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12

16.12.2014 - 07:49 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Berufschulzentrum

Aufgrund eines defekten Handmelders wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst.
Nach Prüfung vor Ort war kein weiteres Eingreifen der Feuerwehr notwendig.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF

6.12.2014 - 08:19 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa. GfO

Aufgrund einer geplatzten Heizleitung löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF16/12, TLF 16, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK 18

29.11.2014 - 02:31 Uhr

BR6 - Kellerbrand, Hochhaus Oderstraße

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Abteilung Bettringen zu einem Kellerbrand in die Oderstraße gerufen. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte stellten eine starke Rauchentwicklung im Untergeschoss fest, worauf sofort mit der Brandbekämpfung im Keller begonnen wurde. Parallel dazu wurden alle Stockwerke abgesucht und die 48 Bewohner ins Freie gebracht und dort vom DRK betreut. Aufgrund der Rauchentwicklung wurde das Treppenhaus mit mehreren Hochdrucklüftern belüftet. Nachdem der Brand im betroffenen Kellerraum gelöscht war wurde die Holzverkleidung entfernt und das Inventar nochmals im Freien abgelöscht. Einsatzdauer: 3,5 Std.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF20, HLF10
Führungsgruppe
DRK: RTW, SEG
Polizei

17.11.2014 - 15:15 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa.Magna

Am Nachmittag wurde die Feuerwehr durch die Brandmeldeanlage der Fa. Magna alarmiert. Diese löste aufgrund von Wartungs- und Schweißarbeiten aus. Der gemeldete Bereich wurde überprüft und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF

12.11.2014 - 17:33 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa. GfO

Aufgrund heißer Dämpfe aus einem Härteofen löste die automatische Brandmeldeanlage aus. Die Halle wurde kontrolliert, die Anlage zurückgestellt und dann dem Betreiber übergeben. Kein weiteres Eingreifen erforderlich.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS
Abt. Innenstadt: ELW, DLK auf Anfahrt abgebrochen

7.11.2014 - 09:01 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa. Voestalpine- Polynorm

Aufgrund einer heißgelaufenen Pumpe im Pressenkeller löste die Brandmeldeanlage aus. Nach Kontrolle des gemeldeten Bereichs konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12
Abt. Innenstadt: ELW, DLK 18/12, HLF

27.10.2014 - 06:30 Uhr

BR2 - Unklare Rauchentwicklung, Fa. Voestalpine

Die Feuerwehr wurde am frühen Montagmorgen zu einer unklaren Rauchentwiklung ins Industriegebiet "Gügling" gerufen. In einer Produktionshalle konnte auch tatsächlich eine deutliche Vernebelung festgestellt werden, weshalb sich umgehend zwei Trupps unter Atemschutz und mit Wärmebildkamera zur Erkundung ins Gebäude begaben. Zeitgleich wurde die Halle mit zwei Hochdrucklüftern belüftet. Anschliessend wurde die Anlage den Haustechnikern zur Überprüfung übergeben.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen:LF 16/12, LF 16-TS
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF

21.10.2014 - 20:45 Uhr

TH2 - Baum auf Strasse, Wohngebiet Riedaecker

Aufgrund eines kurzen aber heftigen Sturms, gab es im gesamten Ostalbkreis mehrere Schäden und blockierte Strassen. In Bettringen musste im Wohngebiet "Riedäcker" durch die Feuerwehr ein umgestürzter Baum an der Strasse zersägt und entfernt werden.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, MTW

23.9.2014 - 11:45 Uhr

BR6 - Unterstützung Dachstuhlbrand Türlensteg, Schwäb.Gmünd

Kurz nach dem Alarm der FF Schwäbisch Gmünd wurde auch die Abteilung Bettringen zur Unterstützung beim Dachstuhlbrand im Türlensteg zur Einsatzstelle gerufen. Während die Atemschutztrupps des LF 16/12 die Kameraden der Innenstadt mehrmals im Innenangriff, sowie über die Drehleiter bei der Brandbekämpfung unterstützten, stand ein weiteres Löschfahrzeug mit Besatzung am Feuerwehrhaus Bettringen in Bereitschaft. Der Einsatz für die Abteilung Bettringen dauerte bis zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft bis 19 Uhr.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF16/12, (LF 16-TS in Bereitschaft)
Abt. Innenstadt: erweiterter Löschzug, zwei DLK
SEG des DRK
Abt. Bargau: LF 10
Abt. Wetzgau: LF 8
Abt. Straßdorf (Bereitschaft Florian)
Werkfeuerwehr ZFLS

20.9.2014 - 18:01 Uhr

BR2 - Brand Altkleidercontainer

Am Samstagabend wurde die Abteilung Bettringen zum Brand eines Altkleidercontainers in die Donaustraße gerufen.
Unter Vornahme des Schnellangriffs konnte der Brand rasch gelöscht werden.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, MTW

17.9.2014 - 16:31 Uhr

GG5 - Gefahrstoffaustritt Güglingstrasse

Durch den Austritt einer gefährlichen Substanz war der Einsatz des Gefahrzugzuges der FF Schwäbisch Gmünd und der FF Bettringen erforderlich. Bis dieser Stoff durch die Kräfte der Feuerwehr aufgenommen wurde war auch eine Sperrung der Straße erforderlich. Hier wurde dann auch durch die Abteilung Bettringen im Zusammenspiel mit der Innenstadtabteilung der Dekontaminationsplatz aufgebaut.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, HLF, DLK, GW-G
DRK Rettungsdienst
Stadtwerke

15.9.2014 - 07:29 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Studentenwohnheim

Die automatische Brandmeldeanlage des Studentenwohnheims löste am Morgen aufgrund von Handwerkerarbeiten aus. Somit war kein Eingreifen der Fuerwehr erforderlich.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12
Abt. Innenstadt: ELW, HLF

13.9.2014 - 08:39 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Pädagog. Hochschule

Handwerkerarbeiten lösten am Morgen die automatische Brandmeldeanlage der PH aus. Somit konnte nach der Erkundung schnell Entwarnung gegeben werden und die Feuerwehr wieder ins Feuerwehrhaus zurückkehren.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK 23/12

8.9.2014 - 16:22 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa. GFO

Die automatische Brandmeldeanlage löste ohne erkennbaren Grund aus.
Nach Kontrolle des gemeldeten Bereichs war der Einsatz der Feuerwehr beendet.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK 18/12, HLF

2.9.2014 - 22:55 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa. Voestalpine- Polynorm

Am späten Abend löste die automatische Brandmeldeanlage im Keller der Pressenstrasse aus. Die Erkundung im UG durch die Feuerwehr ergab, dass ein Elektromotor stark rauchte. Die Anlage war aber bereits ausser Betrieb, sodass sich dort kein größerer Brand entwickeln konnte. Nach einer natürlichen Belüftung konnte die Anlage wieder zurückgestellt werden und die eingesetzten Kräfte wieder abrücken.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK 18/12

1.9.2014 - 02:25 Uhr

BR6 - Brand eines Staplers im Gebäude

Die Arbeiter einer Firma in der Nikolaus-Otto-Strasse auf dem Gügling meldeten in der Nacht über Notruf 112 einen brennenden Gabestapler in der Produktionshalle. Bis zum Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs der Abteilung Bettringen, konnten die Arbeiter den Brand mit einem Feuerlöscher löschen. Der Stapler wurde nochmals kontrolliert und aus der Halle geschleppt. Zudem musste die verrauchte Halle mit zwei Hochdrucklüftern belüftet werden. Die Feuerwehr war rund 1,5 Stunden im Einsatz.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen:LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, HLF, DLK 18/12
Polizei
Malteser

22.8.2014 - 18:01 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa. Voestalpine- Polynorm

Ein Rauchmelder in einer Produktionshalle löste ohne erkennbaren Grund aus. Kein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK 18/12

21.8.2014 - 12:25 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa. GFO (Kleinbrand)

Im Untergeschoss der Produktionshalle lösten gleich drei Rauchmelder aus. Die Erkundung ergab, dass ein Elektromotor mit starker Rauchentwicklung brannte. Weil die Mitarbeiter die Anlage sofort stromlos schalteten ging davon keine Gefahr mehr aus. Die Feuerwehr belüftete die Halle mit dem Hochdrucklüfter und stellte die Anlage wieder zurück.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF16/12, LF16 TS
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF

18.8.2014 - 14:43 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa. Voestalpine- Polynorm

Die Anlage löste aufgrund eines technischen Defekt aus. Nach Kontrolle des gemeldeten Bereichs konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF

8.8.2014 - 16:28 Uhr

BR2 - Kleinbrand an Mehrfamilienhaus, Oderstrasse

Die Bettringer Feuerwehr wurde am Nachmittag durch die Rettungsleitstelle mit dem Einsatzstichwort "Brand Papiercontainer" alarmiert. Vor Ort stellte sich die Situation aber wie so oft anders dar: Im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses brannte eine blaue Papiertonne. Die Hitze und Rauchentwicklung war dabei so groß, dass auch die Haustüre zerstört und das Treppenhaus verraucht wurde. Auch die Aussenfassade wurde durch den schwarzen Ruß stark beschädigt. Das Feuer wurde durch einen Atemschutztrupp und mit einem C-Rohr abgelöscht, sowie das Treppenhaus mit dem Hochdrucklüfter belüftet. Eine Kontrolle im Innenbereich mit der Wärmebildkamera, zeigte keine verstecken Glutnester. Bis die Haustüre durch den Notdienst des Baubetriebsamtes verschlossen werden konnte, blieben zwei Mann und der MTW der Bettringer Feuerwehr vor Ort!

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, MTW
Polizei

2.8.2014 - 17:41 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Stiftung Haus Lindenhof

Durch die Verwendung von einem Spray und die daraufhin aufsteigenden Gase wurde ein Rauchmelder ausgelöst. Nach Prüfung vor Ort konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF

24.7.2014 - 10:04 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa. Voestalpine- Polynorm

Am Morgen wurden die Abteilungen Bettringen und Innenstadt durch die automatische Brandmeldeanlage zur Firma Voestalpine-Polynorm gerufen. Bei der Erkundung wurde ein ausgelöster Melder im Untergeschoss aufgrund eines heißgelaufenen Motors festgestellt. Somit war die Alarmierung also berechtigt. Ein Eingreifen der Feuerwehr war aber nicht weiter notwendig und so konnten die ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS
Abt. Innenstadt: ELW, HLF, DLK

18.7.2014 - 13:48 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Studentenwohnheim

Am Freitagmittag wurde die Feuerwehr zum Studentenwohnheim in Bettringen alarmiert. Nach Kontrolle vor Ort konnte jedoch kein Auslösegrund festgestellt werden. Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF


11.7.2014 - 16:37 Uhr

BR5 - Brand Absauganlage, Fa. Voestalpine

Um 16.37 Uhr wurden die Abteilungen Bettringen und Innenstadt der FF Schwäbisch Gmünd durch die Rettungsleitstelle zur Fa. Voestalpine gerufen. Dort war eine Abluftanlage an der Aussenwand in Brand geraten. Zunächst hatten Mitarbeiter versucht das Feuer mit Pulverlöschern zu löschen, was jedoch misslang. Daraufhin wurde die Feuerwehr gerufen. Unter Atemschutz konnte das Feuer dann zwar gelöscht werden. Um an die verbliebenen Glutnester aber heran zu kommen, musste die Anlage mühevoll demontiert und die großen Trichter aufgeschnitten werden. Die Feuerwehr war mit Lösch- und Aufräumarbeiten drei Stunden beschäftigt.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF, KdoW
Polizei
DRK

5.7.2014 - 21:40 Uhr

BR5 - Rauchentwicklung, Barmer GEK- Parkhaus

Anwohner meldeten eine Rauchentwicklung im Treppenhaus des Parkhauses. Vor Ort wurde umgehend ein Atemschutztrupp zur Erkundung ins UG geschickt und konnte aber schnell Entwarnung geben. Es handelte sich lediglich um den Nebel eines mutwillig abgedrückten Pulverlöschers. Der Treppenraum wurde mit einem Belüftungsgerät belüftet und der Hausmeister verständigt.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS
Abt. Innenstadt: ELW, DLK 23/12

4.7.2014 - 13:44 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Barmer GEK

Fehlalarm, kein Auslösegrund ersichtlich.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK 23/12

14.6.2014 - 07:48 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Pädagog. Hochschule

Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr zur Padagogischen Hochschule gerufen. Vor Ort konnte der ausgelöste Melder identifiziert, jedoch kein Auslösegrund festgestellt werden. Nach Kontrolle des betroffenen Bereichs, konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK

11.6.2014 - 19:27 Uhr

BMA - Brandmelderalarm, Fa. Voestalpine

Die automatische Brandmeldeanlage löste ohne erkennbare Ursache aus. Der gemeldete Bereich wurde überprüft, jedoch war kein Einsatz der Feuerwehr notwendig.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK

24.5.2014 - 19:47 Uhr

BR4 - Brand eines Reifenstapels

Als am Samstagabend nach dem Alarm durch die Leitstelle die Feuerwehrleute zum Gerätehaus eilten, sahen schon einige eine große schwarze Rauchsäule in den Himmel steigen und man konnte schon ein größeres Schadensereignis vermuten. Im Bereich der Kleingartenanlage "Burgstalläcker" brannten aber fernab von anderen Gebäuden etwa 30-40 Altreifen an einem Fahrsilo. Die Besatzung des ersten Löschfahrzeuges startete sofort einen Schaumangriff und begann mit dem Aufbau einer Wasserversorgung zu einem sehr weit entfernten Hydranten. Das zweite Löschfahrzeug unterstützte dabei von der anderen Richtung kommend. Nachdem die Reifen mit Schaum abgedeckt waren mussten sie nochmal mit einem C-Rohr abgekühlt und auseinandergezogen werden, ehe sie vom dazu gerufenen Bauhof-Mitarbeiter mit einem LKW entsorgt wurden. Die Bettringer Feuerwehr war mit Aufräumarbeiten bis kurz nach 22 Uhr mit 20 Mann im Einsatz.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Rettungsdienst
Polizei

23.5.2014 - 12:03 Uhr

BR2 - PKW-Brand, Am Schapfenbach

Um 12.03 Uhr wurde die Kleinschleife zu einem PKW-Brand am Schapfenbach alarmiert. Beim Eintreffen stand das Fahrzeug trotz vorheriger Löschversuche (Pulverlöscher) der Besitzer in Vollbrand. Nach Vornahme des Schnellangriffs konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Die Straße musste hierzu kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12
Polizei, Rettungsdienst

19.5.2014 - 07:05 Uhr

BMA - Brandmelderalarm, Fa. Voestalpine

Die automatische Brandmeldeanlage löste ohne erkennbare Ursache aus.
Der gemeldete Bereich wurde überprüft, jedoch war kein Einsatz der Feuerwehr notwendig.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF

14.5.2014 - 20:47 Uhr

BMA - Brandmelderalarm, Fa. Voestalpine

Beim Öffnen eines Härteofens trat Rauch aus, wodurch die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst wurde.
Nach Prüfung der Lage konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK

5.5.2014 - 19:26 Uhr

BR2 - Kleinbrand, Heubacher Strasse

"Brennender Müll im Hinterhof" wurde der Rettungsleitstelle am frühen Abend gemeldet, welche daraufhin die Bettringer Feuerwehr alarmierte. Die Situation stellte sich vor Ort aber ungefährlicher dar! Auf einer Wiese wurde in einer Feuerstelle Reißig verbrannt. Somit konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, MTW

23.4.2014 - 03:04 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa. GfO, Güglingstrasse

Durch ein schmorendes Kunststoffteil an einem Ofen entstand eine Rauchentwicklung, welche einen Rauchmelder auslöste und so die Feuerwehr alarmierte. Der Rauch zog aber über die hausinterne Absauganlage ab. Somit war kein Eingreifen der Feuerwehr mehr erforderlich.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK 18/12

4.4.2014 - 15:15 Uhr

BR2 - Brand einer Hecke

Am Freitagmittag wurde die Feuerwehr zu einem Kleinbrand in die Heidenheimer Straße gerufen. Hier brannte eine Hecke, welche mit dem Schnellangriffsrohr rasch abgelöscht werden konnte.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, MTW
Polizei

26.3.2014 - 15:00 Uhr

BR5 - Brand an der Reithalle

Mit dem Stichwort "Brand 5" wurde die Feuerwehr am Nachmittag zur Reithalle nach Unterbettringen gerufen. Dort brannten hinter der Halle gelagerte Altreifen. Das Feuer hatte bereits auf das Gebäude übergegriffen, konnte aber durch die Mannschaft des ersteintreffenden Löschfahrzeuges der Abteilung Bettringen schnell gelöscht werden. Nachdem die Aussenwand noch mit der Wärmebildkamera und von innen kontrolliert wurde, konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF

2.3.2014 - 05:36 Uhr

BR5 - Gemeldeter Wohnungsbrand, Lindenfeld

Vor Ort konnte kein Brand festgestellt werden, somit war kein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich!

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK

26.2.2014 - 08:28 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Stiftung Haus Lindenhof

Ein Alarm der automatischen Brandmeldeanlage im "Haus Lindenhof" erreichte die Feuerwehr am heutigen Morgen. Nach der Erkundung im Gebäude durch die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Der Brandmelder wurde durch Handwerkerarbeiten ausgelöst. Somit konnte der Löschzug wieder einrücken und die ehrenamtlichen Helfer wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF

20.2.2014 - 17:01 Uhr

BMA - Brandmelderalarm, Fa. Voestalpine (Realeinsatz)

Ein ausgelöster Rauchmelder in der Verwaltung alarmierte am frühen Abend über die automatische Brandmeldeanlage die Feuerwehr. Bei der Erkundung vor Ort wurde eine Rauchentwicklung im Untergeschoss festgestellt. Daraufhin wurde ein Atemschutztrupp zum Absuchen in die unteren Räume geschickt. Dort wurde eine qualmende Waschmaschine festgestellt, welche umgehend ins Freie verbracht wurde. Parallel dazu wurde der Bereich belüftet. Nachdem das UG komplett rauchfrei, und alles kontrolliert war, konnte die Anlage wieder zurückgestellt werden. Somit hat die Brandmeldeanlage ihren Sinn erfüllt und durch die schnelle Alarmierung vermutlich größeren Schaden verhindert!

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK

15.2.2014 - 18:07 Uhr

BR2 - Containerbrand, Güglingstrasse

Ein Kunde der benachbarten Tankstelle bemerkte ein Feuer unter dem Vordach eines Industriebetriebes an der Güglingstrasse und alarmierte über 112 die Feuerwehr. Kurz nach dem Alarm der Kleinschleife rückte ein Löschfahrzeug aus Bettringen zur angegebenen Adresse aus. Dort konnte ein brennender Müllcontainer unter einem Vordach festgestellt werden. Der Brand wurde von einem Trupp mit einem C-Rohr abgelöscht. Aufgrund eines geschlossenen Rolltors musste eine längere Schlauchleitung verlegt werden um auf das Gelände zu gelangen.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, MTW

15.2.2014 - 08:02 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Fa. Voestalpine

Die automatische Brandmeldeanlage löste aufgrund von Reinigungsarbeiten aus. Der entsprechende Bereich wurde von der Feuerwehr kontrolliert und die Anlage wieder zurückgesetzt.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK

8.2.2014 - 17:31 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Studentenwohnheim

Die Brandmeldeanlage im Studentenwohnheim Bettringen alarmierte am frühen Abend die Feuerwehr. Ursache war ein erst kürzlich installiertes sogenanntes Rauchansaugsystem. Warum die Anlage in einem Versorgungsschacht auslöste, konnte nicht eindeutig festgestellt werden. Nachdem alle 13 Stockwerke kontrolliert wurden, konnte der Löschzug wieder einrücken.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK

28.1.2014 - 08:16 Uhr

TH4 - Person in Maschine eingeklemmt, Gottlieb-Daimler-Strasse

Die Feuerwehren Bettringen und Schwäbisch Gmünd wurden am Morgen zu einem Arbeitsunfall nach Unterbettringen/ Lindenfeld gerufen. Dort wurde ein Arbeiter in eine Teigmaschine eingeklemmt und schwer verletzt. Der Mann wurde durch die Feuerwehr befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Weiterhin war es Aufgabe der Feuerwehr die Landung des Rettungshubschraubers abzusichern, sowie den Transport des Verletzten zum Hubschrauber zu unterstützen.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12
Abt. Innenstadt: ELW, HLF, VRW
Rettungsdienst, Notarzt, Rettungshubschrauber

12.1.2014 - 14:52 Uhr

BR5 - Kellerbrand Hussenhofer Strasse

Am Sonntagnachmittag wurden wir durch die Rettungsleitstelle Ostalb zu einem Kellerbrand in einem Wohnhaus alarmiert. Dem schon nach sehr kurzer Zeit ersteintreffenden Bettringer Löschfahrzeug zeigte sich folgende Lage: Die Bewohnerin war vor dem Haus und wurde durch Nachbarn betreut. Aus einem Kellerfenster auf der Westseite drang bereits dichter Rauch. Darum gingen umgehend zwei Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung in den Keller vor, während das parallel eintreffende zweite Bettringer Löschfahrzeug einen Sicherheitstrupp dafür bereitstellte. Vom Feuer betroffen war eine Einbauküche und andere eingelagerten Gegenstände. Um den Rauch aus dem Gebäude zu bekommen wurde ein Belüftungsgerät in Stellung gebracht. Teile der Küche und die eingebauten Elektrogeräte wurden ins Freie verbracht und dort vollends abgelöscht, sodass ein Wasserschaden verhindert werden konnte. Der Sachschaden in Keller und angrenzendem Treppenhaus dürfte durch den Rauch dennoch beträchtlich sein.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK
DRK Rettungsdienst

4.1.2014 - 13:21 Uhr

BMA - Brandmelderalarm Pädagog. Hochschule

Ohne erkennbaren Grund löste ein Brandmelder im UG der Pädagogischen Hochschule aus. Der Bereich wurde kontrolliert, die Anlage zurückgestellt und ein Haustechniker hinzugezogen. Keine weiteren Tätigkeiten.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, LF 16-TS, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK