Einsätze 2016

24.4.2016 - 04:12

BR4 - PKW-Brand an Wohngebäude und Carport, Anton Günther Strasse

Noch während wir dabei waren die Einsatzfahrzeuge des Einsatzes zuvor wieder einsatzklar zu machen, wurden wir durch die Leitstelle erneut alarmiert. Somit konnten sofort alle Fahrzeuge zur Einsatzstelle ausrücken. Auch hier war der Abteilungskommandant als erster vor Ort und wieder entdeckte er gleich mehrere brennende Fahrzeuge. Zwei davon brannten direkt am Wohngebäude. Diese zwei Fahrzeuge und noch ein weiteres konnten relativ schnell abgelöscht werden, sodass am Haus kein Schaden entstanden ist.
Noch während diese Löscharbeiten in vollem Gange waren, wurde ein weiterer Brand entdeckt. Nur eine Querstrasse entfernt brannte in einem hölzernen Carport ein Wohnwagen direkt an der Wand des Wohngebäudes. Die Flammen griffen bereits auf das Haus über. Rolläden und Balkonverkleidung waren unter der großen Hitze bereits geschmolzen. Mit Unterstützung der vorsorglich mit HLF und Drehleiter ausgerückten Innenstadtabteilug konnte auch dieser Brand so schnell gelöscht und das Wohnhaus damit gerettet werden. Zwei Bewohner wurden vorsorglich aus dem Gebäude geholt.
Weil alle acht Einsatzstellen dieser Nacht räumlich und zeitlich sehr nah beeinander liegen, suchte die Polizei die Umgebung mit einem größeren Personaleinsatz ab.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, TLF 16/25, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, HLF, DLK 18 (LF-KatS in Bereitschaft)
Malteser: RTW

Bilder:


Zurück