Einsätze 2016

21.2.2016 - 00:39

BR5 - Kellerbrand, Weichselstrasse

Kurz nach Ende der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden die Abteilungen Bettringen und Innenstadt zu einem Kellerbrand in die Weichselstrasse gerufen. Da zum Zeitpunkt des Alarms noch ein Großteil der Kameraden im Bettringer Feuerwehrhaus war, konnten die Einsatzfahrzeuge sehr schnell ausrücken. An dem betroffenen Haus war schon beim Eintreffen eine deutliche Rauchentwicklung aus der Haustüre zu erkennen. Sofort ging ein Atemschutztrupp mit einem Löschrohr in den Keller vor. Das Feuer, welches im Bereich eines Wäschetrockners ausgebrochen war, konnte dann relativ schnell gelöscht werden. Um keinen Wasserschaden zu verursachen, wurden Teile des Inventars und der Trockner ins Freie gebracht und dort vollständig abgelöscht. Wärenddessen wurden die Räume paralell mit einem Belüftungsgerät belüftet. Zudem wurde die Wohung im EG durch einen Rauchverschluß abgeschlossen, damit der Rauch nicht in die Wohnung gelangen konnte. Die Bewohner hatten zuerst vergeblich eigene Löschversuche unternommen und mussten daraufhin vom ebenfalls anwesenden Rettungsdienst betreut werden.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, TLF 16, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK, HLF 20
Malteser: RTW
DRK: 2 RTW, Notarzt
SEG (auf Anfahrt abgebrochen)



Bilder:


Zurück