Einsätze 2016

10.2.2016 - 11:45

BR6 - Dachstuhlbrand, Konrad-Adenauer-Strasse

"Wohnhausbrand, Personen im Gebäude", so lautete die Alarmmeldung der Leitstelle am heutigen Mittag. Die Rauchwolke war bereits von weitem zu sehen. Die Besatzung des ersten Löschfahrzeugs der Abteilung Bettringen begann sofort nach dem Eintreffen einen Innenangriff über das Treppenhaus, welcher allerdings gleich wieder abgebrochen werden musste. Zu groß war die Hitze durch das in Vollbrand stehende Dachgeschoß. Eine Frau konnte sich mit einem Sprung aus dem Fenster retten! Sie wurde dabei zum Glück "nur" leicht verletzt. Über Steckleitern und die nachfolgend eintreffende Drehleiter der Innenstadt wurde dann die Dachhaut von aussen geöffnet, um so an den Brandherd ranzukommen. In stundenlanger Handarbeit wurde das Brandgut aus dem oberen Stockwerk geräumt und letzte Glutnester abgelöscht. Leider konnte das obere Stockwerk nicht mehr gerettet werden und auch die unteren Stockwerke sind schwer beeinträchtigt, da das Haus größtenteils aus Holz gebaut war. Die Feuerwehren Bettringen und Schwäbisch Gmünd waren mit 60 Einsatzkräften bis etwa 17 Uhr im Einsatz! Ein besonderer Dank gilt noch den direkten Nachbarn, welche sich nicht nur um die betroffene Hausbesitzerin gekümmert haben, sondern auch uns sehr großzügig und völlig selbstverständlich mit Getränken und sogar einem Essen versorgt haben. Vielen herzlichen Dank!

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, TLF 16/25, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, DLK 18/12, HLF, LF-KatS

Bilder:


Zurück