Einsätze 2015

13.5.2015 - 01:59

BR6 - Holzbaubetrieb in Vollbrand, Heubacher Strasse

Um 1.59 Uhr wurden die Abteilungen Bettringen und Innenstadt mit dem Stichwort "BR 6 Gebäudebrand, Holzbaubetrieb" alarmiert. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs der Abteilung Bettringen, wurde eine in Vollbrand stehende Lagerhalle eines Zimmereibetriebes vorgefunden. Die Firma befindet sich in der Nachbarschaft zum Bettringer Feuerwehrhaus. Daraufhin wurde - unter Vornahme von mehreren Rohren - unmittelbar mit der Brandbekämpfung begonnen. Die ersten vorgehenden Kräfte konnten nur durch Kühlung mittels eines C-Rohres der enormen Hitze gegenüberstehen!
Da sich der Betrieb inmitten einer engen Wohnbebauung befindet, mussten umgehend die angrenzenden Wohnhäuser, sowie mehrere Gartenhütten abgeschirmt werden, um eine Brandausbreitung zu verhindern. Um die Löschwasserversorgung sicherzustellen, wurde eine ca. 1000m lange Löschwasserleitung bis zum Industriegebiet Gügling und somit zu einem leistungsstärkeren Hydranten verlegt.
Ab ca. 4 Uhr wurden nach und nach die auswärtigen Abteilungen aus dem Einsatz herausgelöst. Die Brandwache wurde ab 6 Uhr vom Bettringer LF 16/12 mit neuer Manschaft übernommen.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12, TLF 16, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, HLF 20, DLK 18/12, DLK 23/12, LF-KatS, Führungsgruppe
Abt. Bargau: LF 10/6
Abt. Straßdorf: LF 16/12
Abt. Wetzgau: LF8/6, SW 2000
DRK: SEG

Bilder:


Zurück