Einsätze 2018

17.3.2018 - 11:44

GG5 - Gefahrstoffeinsatz, Neißestraße

Am späten Samstagvormittag wurde der Polizei ein verdächtiger Brief mit vermeintlichem Pulver im Briefkasten in der Neißestraße gemeldet. Laut der Bewohner trat hier beim Öffnen ein seltsamer Geruch auf. Vorsorglich wurden seitens der Polizei die Feuerwehr, der Rettungsdienst, sowie Spezialisten des Landeskriminalamtes hinzugezogen. Ein 17-jähriger Mann und eine 17-jährige Frau wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, später aber wieder entlassen. Der Bereich wurde abgesperrt und der Brief untersucht und geöffnet. Dabei wurde nichts Verdächtiges festgestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Gmünd, Abt. Bettringen und Innenstadt waren mit insgesamt 28 Mann und 7 Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit 8 Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz. (Quelle: Polizei)

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: TLF 16/25, GW-T, MTW
Abt. Innenstadt: ELW, GW-G, HLF20

Bilder:


Zurück