Einsätze 2015

11.9.2015 - 15:23

TH4 - Verkehrsunfall L1160 Richtung Weiler

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr am Nachmittag auf die Landstrasse zwischen Unterbettringen und Weiler gerufen. Dort waren zwei PKW frontal zusammengestoßen. Da in der ersten Meldung eingeklemmte Personen gemeldet waren, rückte aus der Innenstadt auch der Hilfeleistungszug aus. Nachdem festgestellt wurde, dass die Personen nicht eingeklemmt sind, konnten diese Fahrzeuge die Anfahrt abbrechen. Der Frontalzusammenstoss forderte zwei Schwerverletzte Fahrerinnen. Die Abteilung Bettringen unterstützte den Rettungsdienst bei der Rettung aus dem Fahrzeug und dem Transport zum RTW. Nachdem der Unfall durch die Polizei aufgenommen war, musste noch die Strasse mit Ölbinder abgestreut und aufgeräumt werden. Die Strasse war bis zum frühen Abend voll gesperrt.

Ausgerückt:

Abt. Bettringen: LF 16/12
Abt. Innenstadt: VRW, ELW

Bilder:


Zurück