Notruf

 

Die 5 W´s des Notrufs
Jeder Notruf sollte folgende fünf Punkte umfassen:                                               

1. Wo geschah es?
    Nur eine genaue Ortsangabe (Ort, Straße, Hausnummer usw.) erspart unnötiges
    Suchen und ermöglicht ein schnelles Eintreffen von Feuerwehr,  
    Rettungsdienst oder Polizei.

2. Was geschah?
    Kurze Beschreibung des Notfalls. (Brand, Unfall, etc.) Aus der Schilderung
    der Notfallsituation kann die Leitstelle unter Umständen die Notwendigkeit
    weiterer Maßnahmen ableiten.

3. Wie viele Verletzte?
    Anzahl der Verletzten (wichtig für die Anzahl der Rettungsmittel)
 
4. Welche Art der Verletzung?
    Möglichst genau schildern, damit sich der Disponent ein genaueres
    Bild machen kann.

5. Warten auf Rückfragen!
    Unter Umständen werden noch weitere Einzelheiten erfragt. Bitte legen Sie
    den Hörer nicht einfach auf! Das Gespräch wird grundsätzlich von der  
    Rettungsleitstelle beendet.