Aktuelles

Alarmübung im KIGA St. Maria

veröffentlicht von Daniel am 3.7.2016

Am Freitag 01.07. wurde vom Kindergarten St. Maria gemeinsam mit der Abteilung Bettringen eine Alarm- und Räumungsübung durchgeführt. Angenommen wurde ein Brand in der Küche des Kiga. Durch die intensive Rauchausbreitung konnten die Kinder mit ihren Erzieherinnen das Gebäude nicht mehr durch den Flur verlassen. Wo die Erzieherinnen mit ihren Kindern nicht selbständig den Gruppenraum über das Fenster verlassen konnten, wurden sie durch die eintreffende Feuerwehr unterstützt. Dies hatten die Kinder mit ihren Erzieherinnen in den letzten Tagen geübt. Auch die Kleinkindergruppe wurde beim Verlassen des oberen Stockwerkes unterstützt. Parallel hierzu wurde die Brandbekämpfung unter Atemschutz aufgenommen und das Gebäude nach weiteren Kindern abgesucht. Hier wurden dann auch drei Kinder im Turnraum im UG aufgefunden und durch einen Notausgang ins Freie gebracht. Damit die Kinder auf diese Übung vorbereitet wurden besuchten sie zuvor an zwei Tagen die Feuerwehr. Unter den wachen Augen des anwesenden Pfarrers und vieler Eltern wurden so auch die baulichen Vorgaben für den Ernstfall getestet.
Zum Schluss bedankten sich die Kindergartenleiterin und der Abteilungskommandant bei den Kindern mit ihren Eltern und Geschwistern und den Aktiven für das gute Zusammenwirken.  Bilder


Zurück