Aktuelles

Erfolge: Zweimal Leistungsabzeichen in SILBER und Fünfmal in BRONZE

veröffentlicht von Daniel am 19.7.2017

Zweimal Leistungsabzeichen in SILBER und Fünfmal in BRONZE für die Abteilung Bettringen

Sieben Kameraden/in nahmen an der Abnahmeprüfung am 7. und 8. Juli für das Leistungsabzeichen des Landes Baden Württemberg in Neuler teil und stellten sich der Prüfung durch die Schiedsrichter des Ostalbkreises unter der Leitung von Kreisbrandmeister Otto Feil.

Unsere Kameradin Laura Vogt und Kamerad Philipp Seitzer stellten sich den Prüfungen für das LAZ in Silber welche sie mit hervorragenden Leistungen meisterten. Dies geschah in 2 Gruppen zusammengesetzt aus 4 Gmünder Abteilungen (Bettringen, Innenstadt, Hussenhofen, Wetzgau) welche sich an 33 Übungsterminen darauf vorbereitet haben. Gefordert war ein Löschangriff mit Wasser aus offenem Gewässer mit Atemschutz und eine Technische Hilfeleistung mit Personenrettung. Unterstützt wurden die Silbergruppen von Stefan Pentz und den Schiedsrichtern Karl-Heinz Vogt, Ludwig Grimm und Bernd Arnold. 

Unsere Kameraden Thomas Baulig, Christian Baulig, David Brechenmacher, Christian Feifel und Daniel Wamsler  traten zur Prüfung in Bronze an und bestanden ebenfalls mit hervorragenden Leistungen.
Dies geschah in 3 Gruppen zusammengesetzt aus 6 Gmünder Abteilungen (Bettringen, Innenstadt, Lindach, Bargau, Wetzgau, Großdeinbach) vorbereitet an 26 Übungsterminen. Gefordert war ein Löschangriff mit Personenrettung. Unterstützt wurden die Bronzegruppen hauptsächlich von Bernd Vogt sowie Wolfgang Munk, Michael Wiltschko und den Schiedsrichtern Karl-Heinz Vogt, Bernd Arnold und Ludwig Grimm

Zusätzlich wurde samstags zum ersten Mal bei der Bettringer Jugendfeuerwehr die Jugendflamme 1 abgenommen.
Auch hier haben alle Jugendlichen tolle Leistungen gezeigt und die Prüfung bestanden! Diese fand im Feuerwehrhaus Bettringen statt und wurde mit einem geselligen Grill-Nachmittag mit den Eltern zusammenabgerundet.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen welche wieder einmal mehr den hohen und hervorragenden Ausbildungsstand bewiesen haben.     (Bilder zu allen Wettbewerben gibt es unter Bilder 2017 )

Bericht: K.H. Vogt

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück